Autor

Die weißen Flecken auf der Landkarte sind verschwunden, die Welt ist komplett entdeckt. Google Maps und Instagram haben die Erde komplett kartiert. Kann also nichts mehr überraschen? Doch! Denn es sind die Begegnungen mit Menschen, die jede Reise einmalig werden lassen, egal ob im überfüllten New York oder im einsamen Patagonien.

Ich möchte die Welt beschreiben, indem ich interessante Protagonisten zu Wort kommen lasse. Von schwulen Cowboys in Dallas bis zu Kioskbesitzern in Lissabon, die mit neuen Ideen ihren alten Stadtvierteln neuen Schwung verleihen.

Als Chefredakteur schreibe ich häufig für den Spartacus Traveler. Daneben arbeite ich als Autor für weitere Publikationen. Neue Beiträge poste ich immer wieder auf Torial.

Kontakt: tobias@tobias-travels.com